345 Tage buchkauffrei – Was ist Freundschaft wert? (Buch 40)

  Von „The Lie“ hatte ich noch nichts gehört, bis ich es in Cardiff bei Oxfam plötzlich in der Hand hatte. Der Titel klang rätselhaft, das Cover war schön thrillerschwarz, daraufhin Klappentextprobe – und nachdem auch die überzeugt hatte, kaufte ich … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Ein Urlaub mit Konsequenzen (Hörbuch 7)

Ich sage es gleich, ich habe Thrillern jetzt für die nächste Zeit erstmal abgeschworen (sage ich heute, kann ja natürlich auch immer anders werden, man kennt das). „Follow You Home“ von Mark Edwards war irgendwie schon wieder nichts. Angesprochen hatte … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Mal wieder Gedächtnislücken gefällig? (Hörbuch 6)

Ich hab es letztens schon mal geschrieben, mache es jetzt aber noch einmal: Ich habe einen Hang zu Romanen, die von Frauen handeln, die ihr Gedächtnis verlieren. Irgendwie merkwürdig, aber es scheint so zu sein. Drei solche Romane in gut … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Eine Welt ohne Kaffee und Schokolade ist sinnlos (Buch 12)

„Bitterzart“ heißt das Buch von Gabrielle Zevin, das diese Welt ohne Kaffee und ohne Schokolade beschreibt. Es ist die Welt im Jahr 2083, in der alle Ressourcen, die die Menschheit einst hatte, so gut wie verbraucht sind. Textilien werden nicht … Weiterlesen

Sara Shepard: Pretty Little Liars – Vogelfrei

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Gott sei Dank hatte ich dieses Buch nur aus der Bücherei ausgeliehen. Es hätte mich tatsächlich sehr geärgert, auch nur einen Cent dafür bezahlt zu haben. Zum Inhalt: Nachdem der kleinen Stadt Rosewood nun ein … Weiterlesen

Sara Shepard: Pretty Little Liars – Mörderisch

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Also, zuerst bekam ich immer diese mysteriösen SMS von einem unbekannten Absender, der nur mit A. unterschrieb, und dann plötzlich… ja, na gut, das Buch kommt auch aus der Bibliothek. Zum Inhalt: Und weiter geht … Weiterlesen