Michel de Montaigne – How We Weep and Laugh at the Same Thing

Jetzt habe ich schon drei Penguins vorgestellt und man sieht schon, wie unterschiedlich die Genres sind, die man bei Penguin für die Black Classics ausgewählt hat. Der vierte Band aus der Reihe war Michel de Montaignes „How We Weep and … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Du denkst, du kennst deine Familie? (Buch 46) 

„Leons Erbe“ von Michael Theißen ist Teil der Reihe „Hochspannung“ von Bastei Entertainment. Über diese kann man neue Autoren kennenlernen und mir ist dies hiermit gelungen. Die Geschichte erzählt von Katja Helmke, einer Frau, deren Welt in sich zusammenfällt. Erst … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Ein Tod, der Rätsel aufgibt (Buch 37) 

  „Wer war Alice“ von T. R. Richmond war eines der Bücher, das ich unbedingt haben wollte, wenn mein Buchkaufausnahmetag kommen würde. Der Tod einer jungen Frau, bei dem man sich fragt, ob es Mord oder Selbstmord war, ein Roman, der … Weiterlesen

John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Ich habe von John Green schon den ein oder anderen Roman gelesen und meistens auch geliebt, aber ausgerechnet das Buch, von dem alle sprechen, noch nicht. Es wurde Zeit, dies nachzuholen, und so kaufte … Weiterlesen