Und überall… Büchermenschen. 

Ein bisschen stressig ist es schon, direkt am Freitag nach der Arbeit nach Hause zu huschen, da nur den gepackten Koffer abzuholen und dann zum Bahnhof zu eilen, den ICE gerade noch so zu bekommen und dann drei Stunden zu fahren. Es ist aber auch aufregend und schön und spannend – denn zum ersten Mal geht es für mich zur Buchmesse nach Frankfurt.

Das Wochenende war spannend und schön. Ich habe so viel gesehen und erlebt… und nun kommt mein Fazit.
Highlights waren für mich auf jeden Fall viele kleinere Erlebnisse – und ein großes. Das geschah gleich am Freitag, als ich mich am Frankfurter Hauptbahnhof mit Cleo getroffen habe. Wir „kennen“ uns online schon seit fast zehn Jahren, und jetzt war es so weit. Ich schrieb schon davon, es war ein tolles Treffen und endlich mal wieder Zeit, über Bücher zu quatschen. Als ich am Abend ins Hotel komme, bin ich bucheuphorisch wie lange nicht mehr.

Der Samstag ist dann durch und durch aufregend. Gleich um neun stehe ich mit meinem Ticket am Eingang – und es kann losgehen.
Ich bin auf der Leipziger Buchmesse ja schon einige Male gewesen und muss auch gleich sagen: Frankfurt ist toll, ist überwältigend, riesig, spektakulär – aber für mich als Privatbesucherin ist es dann doch Leipzig, wofür mein Herz schlägt. Nicht nur, weil man dort Bücher kaufen kann. 😉 Gerade das etwas kleinere daran, das gefällt mir, und ich finde die Glashalle einfach besonders schön.

Aber nun Frankfurt: Cleos Ankündigung, mein Wunschzettel würde explodieren, stimmt natürlich. Die riesigen Messehallen sind paradiesisch. Ich lese hunderte von Klappentexten, freue mich darüber, so viele tolle Bücher zu entdecken, so viele auch, von denen ich noch nie gehört hatte und die mich so anziehen. 😉
Welches ist der schönste Stand? Keine Ahnung. Viele tolle Ideen, viele schöne Buchpräsentationen… am Ende des Tages wird der Schrittzähler in meinem Handy über 16.000 Schritte gezählt haben. Ich werde über 200 Buchcover fotografiert haben. Ich werde vier Lesungen gehört haben. Ich werde unzählige Lesezeichen, Leseproben, Messegimmicks eingesammelt haben. Ich werde beim englischen Bücherflohmarkt zwei Bücher gekauft, zwei Cappuccino und drei Liter Wasser getrunken haben. Essen habe ich leider ziemlich vergessen.

Ich habe mich so lange mit einer Leseflaute herumgeschlagen, und sie scheint vorbei. Denn während ich durch die Hallen streife, kommt das Lesegefühl zurück, und das fühlt sich doch mal gut an. Überall Büchermenschen, denke ich. Ein paar Autoren sieht man hier und da, aber alle erkenne ich bestimmt nicht. Aber da ist Presse, da sind Verlagsmenschen, da sind Blogger, da sind auch die Cosplayer, da sind Leserinnen und Leser wie du und ich. Überall Büchermenschen.

Abends kann ich nicht mehr laufen. Ich spaziere noch ganz glücklich zum Hauptbahnhof, esse endlich etwas, merke, wie müde meine Beine sind, sitze wenig später im Taxi zum Hotel. „Buchmesse?“, fragt der Taxifahrer und grinst. „Buchmesse“, sage ich glücklich.
Im Hotelzimmer schaffe ich es gerade noch, mir die Schuhe auszuziehen, bevor ich aufs Bett falle. Ich beende meinen aktuellen Thriller, obwohl mir schon fast die Augen zufallen, denn ich will jetzt einfach nur noch wissen, wie es ausgeht. Und: ich will lesen.

Frankfurt war großartig. Vielleicht auch, weil es mir selbst gezeigt hat, dass ich mir diesen Druck beim Lesen nicht machen muss. Ich KANN nicht alle Neuerscheinungen lesen, ich kann nicht mal alle Bücher lesen, die mich interessieren. Aber ich kann ganz viele ganz tolle Bücher lesen, und ich kann mich daran einfach freuen.
Und das mache ich jetzt wieder.

Advertisements

5 Kommentare zu “Und überall… Büchermenschen. 

  1. Ich hab es dieses Jahr leider nicht auf die Buchmesse geschafft.. aber tolles Fazit zur Buchmesse 😉 hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s